MeCuM
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stipendium für Studierende der Medizin beim Landkreis Diepholz

08.08.2019 um 00:00 Uhr

Wie in vielen ländlich geprägten Regionen, steht auch der Landkreis Diepholz vor der Herausforderung, NachwuchsmedizinerInnen für eine ärztliche Tätigkeit auf dem Land zu gewinnen. Daher bietet der Landkreis Diepholz seit 2012 eine Stipendienförderung für MedizinstudentInnen.

Für die gesamte Studiendauer werden die MedizinstudentInnen mit 300 € monatlich unterstützt. Erfolgt das Studium im Ausland, werden weitere 150 € monatlich als Studiengebührenzuschuss gewährt. Im Gegenzug verpflichten sich die StipendiatInnen nach dem Abschluss ihrer Facharztweiterbildung für eine gewisse Zeit (je nach Dauer des Stipendienförderungszeitraumes) zu einer ärztlichen Tätigkeit im Landkreis. Möglich ist dabei neben einer angestellten oder selbständigen Tätigkeit in einer Praxis auch eine Beschäftigung in einer der Kliniken des Landkreises oder im öffentlichen Gesundheitsdienst. Spätestens zum Studienende müssen sich die StipendiatInnen für eine von neun Facharztrichtungen, in denen im Landkreis eine Unterversorgung droht, entscheiden. Dazu zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin, Urologie, Radiologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Nervenheilkunde, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Innere Medizin. Besonders gute berufliche Perspektiven bestehen für angehende Hausärzte/-ärztinnen aufgrund der hohen Zahl ausscheidender KollegInnen, die PraxisnachfolgerInnen suchen.

Bewerben können sich MedizinstudentInnen, die aus dem Landkreis Diepholz stammen bzw. einen Bezug zur Region haben (z. B. Absolvierung der schulischen Ausbildung oder aktueller/ bisheriger Wohnsitz im Landkreis) oder aus dem „Umland“ stammen und später gerne auf dem Land praktizieren möchten. Zugleich sollte die Bereitschaft bestehen, sich spätestens am Studienende auf eine der oben genannten Facharztrichtungen festzulegen.

Nähere Informationen zum Stipendienprogramm und Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Diepholz unter www.diepholz.de unter dem Stichwort „Medizinstipendium“ sowie per E-Mail (stefan.hempe@diepholz.de) oder telefonisch (05441/976-1851). Bewerbungsschluss ist der 31.10.2019.