MeCuM
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium

Attest

Wann muss ich ein Attest abgeben?
(13.11.2016)

Originalatteste müssen spätestens bis zum dritten Tag nach Krankheitsbeginn beim Fachvertreter vorgelegt werden. Das Attest soll keine Diagnose enthalten. Verspätete Atteste werden zurückgewiesen. Ist es dem/der Studierenden aus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich, das Attest rechtzeitig vorzulegen, werden auch Atteste anerkannt, die unmittelbar nach Ende der Erkrankung vorgelegt werden. Atteste, die rückwirkend eine Prüfungsunfähigkeit bescheinigen (d.h. nach Ablegen und Nichtbestehen einer Prüfung), werden grundsätzlich nicht anerkannt. Falls sich ein Prüfungskandidat/eine Prüfungskandidatin aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sieht, eine Prüfung abzulegen, dann soll er/sie die Prüfung nicht antreten und sofort einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen. Das Attest muss noch am Tag der Prüfung vorgelegt werden.

Beurlaubung

Wo beantrage ich ein Urlaubssemester?
(18.11.2016)

Studierende, die aus wichtigen Gründen kein ordnungsgemäßes Studium absolvieren können, können in der Regel vom Studium beurlaubt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-muenchen.de/studium/administratives/abc_auswahl/beurlaubung/index.html

Bewerbung

Wo muss ich mich für einen Studienplatz in Humanmedizin bzw. Zahnmedizin bewerben und wer ist für die Zulassung zum Studium an der LMU zuständig?
(18.11.2016)

Die Bewerbung um einen Studienplatz in Humanmedizin und Zahnmedizin an der LMU München, ist grundsätzlich nur über Hochschulstart in Dortmund möglich. Bewerbungen, die beim Studiendekanat eingehen, werden nicht bearbeitet.

Für die Zulassung zum Humanmedizinstudium bzw. zum Studium der Zahnmedizin ist ausschließlich die Studentenkanzlei der LMU München zuständig.

LMU-Benutzerkennung

Wo erhalte ich meine LMU-Benutzerkennung und was muss ich tun?
(18.11.2016)

Bei Ihrer Immatrikulation haben Sie die notwendigen Daten zur Anmeldung einer LMU-Benutzerkennung erhalten. Etwa 48 Stunden nach erfolgreicher Erstanmeldung ermöglicht diese Ihnen auch den Zugang zum Campusportal der Medizinischen Fakultät. Dies gilt auch für höhere Semester.
Falls Sie entweder Ihre Kennung oder Ihr Passwort vergessen haben oder trotz korrekter Angaben keinen Zugang erhalten, wenden Sie sich bitte an den IT-Servicedesk der LMU.

 

Fehlzeiten

Wie viele Fehlzeiten sind erlaubt?
(20.11.2016)

Ein Studierender hat regelmäßig an einer Lehrveranstaltung teilgenommen, wenn sie oder er nicht mehr als 10% dieser Lehrveranstaltung versäumt hat. Ein Rechtsanspruch auf die Durchführung von Nachholveranstaltungsstunden besteht nicht.

Freisemester

Wie beantrage ich ein Freisemester?
(18.11.2016)

Vorklinik: Ein Freisemester kann nur noch mit Genehmigung des Studiendekans Herrn Prof. Meyer genommen werden.
Die Sprechstunde findet immer donnerstags ab 13:00 Uhr im Dekanat statt. Informationen über evtl. Änderungen der Sprechzeiten erhalten Sie hier.

Klinik:
Im klinischen Abschnitt können zwei Freisemester ohne Genehmigung des Studiendekans genommen werden. Bitte melden Sie dies für das kommende Wintersemester bis zum 15. Juli bzw. für das kommende Sommersemester bis zum 15. Januar per Email an das Dekanat (gültig ab April 2018). Um weitere Freisemester zu erhalten, ist die Genehmigung des Studiendekans Herrn Prof. Fischer nötig. Die Sprechstunde findet immer mittwochs ab 14:15 Uhr im Dekanat statt. Informationen über evtl. Änderungen der Sprechzeiten erhalten Sie hier. Studierende, die direkt vor dem Staatsexamen M2 ein Freisemester absolvieren möchten, müssen dies nicht im Dekanat melden.

Krankenpflegedienst / Famulatur: Wie Sie den Webseiten des Prüfungsamts entnehmen können, gelten nur Beurlaubungen nach § 48 BayHSchG als unterrichtsfreie Zeiten, in welchen der Krankenpflegedienst oder die Famulatur abgeleistet werden darf. Für die Beurlaubung vom Studium ist die Studentenkanzlei zuständig. Sollten Sie BAföG beziehen, beachten Sie bitte folgendes: Während eines Freisemesters ergibt sich kein Anspruch auf Ausbildungsförderung nach dem BAföG und auch kein Anspruch auf Förderung nach dem BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus. Im Falle eines Freisemesters verzögern sich die Regelstudienzeit und die Förderungshöchstdauer nach dem BAföG. Ein oder mehrere Freisemester rechtfertigen keine Verlängerung der Ausbildungsförderung über die Förderungshöchstdauer hinaus.

Bitte beachten Sie, dass die Inanspruchnahme eines Freisemesters Verzögerungen in Ihrem Studienverlauf verursachen kann. Aufgrund der begrenzten Platzzahlen kann eine Teilnahme der Studierenden mit abweichendem Studienablauf nicht für alle Veranstaltung des Semesters gewährleistet werden.

 

Klausurabmeldung

Ist die Abmeldung von einer Klausur möglich?
(13.11.2016)

Entsprechend den §§ 11 und 12 der Studienordnung ist eine Abmeldung von einer Prüfung nur aus zwingenden Gründen möglich. Ein zwingender Grund ist z. B. Krankheit. In diesem Fall muss unverzüglich ein Ärztliches Attest beim Kursleiter vorgelegt werden.

Klausuren

Wann muss ich die Nachhol- / Wiederholungsklausur schreiben?
(25.05.2005)

Nachholklausuren müssen Studierende schreiben, wenn sie einen Prüfungstermin aus wichtigem Grund (z. B. attestierte Krankheit) versäumt haben.
Wiederholungsklausuren müssen Studierende schreiben, die eine Prüfung nicht bestanden haben. Für eine Prüfung gibt es nach der Studienordnung 3 Wiederholungsmöglichkeiten.

Krankenpflegepraktikum

Wie lange dauert das Krankenpflegepraktikum?
(10.11.2016)

Gemäß § 6 Abs. 1 Satz 3 ÄAppO kann der dreimonatige Krankenpflegedienst (§ 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 ÄAppO) in drei Abschnitten zu jeweils einem Monat (oder mindestens 30 Kalendertagen) abgeleistet werden. Abschnitte unter einem Monat können somit nach der neuen ÄAppO nicht mehr anerkannt werden. Auskünfte über Anerkennung des Krankenpflegedienstes erhalten Sie vom Prüfungsamt.

Wo und was kann ich das/als Krankenpflegepraktikum anerkennen lassen?
(10.11.2016)

Für die Anerkennung des Krankenpflegepraktikums bitten wir Sie, sich an das Prüfungsamt zu wenden.

Kursabmeldung

Wie kann ich mich von einem Kurs abmelden?
(18.11.2016)

Ohne Angaben von persönlichen Gründen können Sie sich 1 Woche vor Semesterbeginn per Email im Dekanat abmelden. Nach dieser Frist können Abmeldungen nur in Ausnahmefällen (die vorher schriftlich beantragt und vom Dekanat genehmigt werden müssen) berücksichtigt werden. Es ist möglich, dass sich Ihr Studium dadurch um 1 - 2 Semester verzögern kann.

Modul 6

Was ist Modul 6?
(31.08.2016)

Das Modul 6 / Projektsemester (s. §7, Abs. 5 der aktuellen Studierordnung) ist ein Teil der Regelstudienzeit im Zweiten Studienabschnitt des Faches Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Es stellt eine Pflichtveranstaltung dar und ist für wissenschaftliches Arbeiten, im In- oder Ausland, zu nutzen. Es handelt sich daher nicht um ein Freisemester.

Wann kann Modul 6 in Anspruch genommen werden?
(31.08.2016)

Modul 6 darf erst nach erfolgreich abgeschlossenem Modul 1 und L5- Kurs absolviert werden. Der erfolgreiche Abschluss des Modul 1 und des L5- Kurses muss auch im Antrag bestätigt werden.

Was bedeutet "reguläres Modul 6" bzw. "irreguläres Modul 6"?
(31.08.2016)

Unter regulären Modul 6 Studierenden versteht man jene Studierende, die bereits die Module 1-5 absolviert haben. Unter irregulären Modul 6 Studierenden versteht man jene Studierende, die das Modul 6 im Studienverlauf vorgezogen haben. Folgende Regelungen sind hierbei zu beachten:
1. Das Modul 1 und der L-Kurs 5 müssen vor Antritt des Modul 6 erfolgreich abgeschlossen sein.
2. Das Modul 6 kann nur nach dem Modul 1, Modul 23 (1. Hälfte), Modul 23 (2. Hälfte) oder Modul 4 vorgezogen werden – NICHT nach Modul 5. 
3. Wer das Modul 6 spätestens nach Modul 23 vorzieht, hat während der beiden letzten klinischen Semester automatisch die festgelegte Modulreihenfolge Modul 4 und dann Modul 5. Begründung ist, dass nur das Modul 5 verkürzt mit 14 Wochen angeboten wird. Dieses muss zwingend als letztes Semester vor der Anmeldung zum Staatsexamen absolviert werden, um gewährleisten zu können, dass alle Prüfungen rechtzeitig abgeschlossen und alle Noten rechtzeitig bereitgestellt werden können. Ein Schema ist hier zu finden.

Wie beantrage ich Modul 6?
(31.08.2016)

Im Campusportal unter Informationen – Humanmedizin - Modul 6 finden Sie alle Informationen rund um die Beantragung des Modul 6 (Formulare, Termine etc.)

Woher bekomme ich den Antrag für Modul 6 sowie die Bestätigung der Betreuungsperson?
(31.08.2016)

Die Antragsunterlagen inklusive der Betreuerbestätigung finden Sie im Campusportal unter Informationen – Humanmedizin - Modul 6. Ausschließlich diese Dokumente werden für die Beantragung des Modul 6 akzeptiert.

Wann gilt das Modul 6 als bestanden?
(31.08.2016)

Das Modul 6 wird mit einem Abschlussbericht abgeschlossen. Dieser Abschlussbericht muss von Ihnen und Ihrem habilitierten Betreuer unterschrieben und auch gestempelt werden. Für die Erstellung des Abschlussberichts ist ausschließlich die im Campusportal unter Informationen – Humanmedizin - Modul 6 bereitgestellte Vorlage zu verwenden.

Bis wann muss Modul 6 beantragt werden?
(31.08.2016)

Die Termine für die rechtzeitige Antragstellung finden Sie unter Modul 6 Termine im Campusportal.

Wie hoch ist der Stundenaufwand im Modul 6?
(31.08.2016)

Während Modul 6 sind 8 Wochen mit je 20 Stunden für wissenschaftliches Arbeiten vorgesehen. Das Projektsemester kann u. a. für die Vorbereitung Ihrer Doktorarbeit mittels eigener Forschung, aber ebenso zur Vertiefung der Studieninhalte auf wissenschaftlicher Basis unter Betreuung genutzt werden. Sie können hierbei flexibel entscheiden, wann Sie den Zeitpunkt zum Beginn der Projektarbeit wählen, sofern Sie das Modul 6 bis zur Deadline für die Abgabe des Abschlussberichtes abschließen (s. Modul 6 / Termine).

Muss ich Änderungen während Modul 6 dem Dekanat mitteilen?
(31.08.2016)

Falls es während Modul 6 zu einem Projektwechsel der wissenschaftlichen Arbeit kommt, sind die Studierenden verpflichtet, nochmals die kompletten Unterlagen der neuen wissenschaftlichen Arbeit zur Genehmigung durch den Studiendekan einzureichen. Wenn es während Modul 6 zu einem Abbruch der wissenschaftlichen Arbeit kommt, dann melden Sie sich bitte umgehend im Dekanat.

Darf das Modul 6 für Famulaturen genutzt werden?
(31.08.2016)

Nein, da Famulaturen nur in unterrichtsfreien Zeiten abzuleisten sind.(§ 7 Abs. 4 der Approbationsordnung für Ärzte). Modul 6 ist ein Teil der Regelstudienzeit.

Leistungsnachweise allgemein

Wie lasse ich Scheine, die im Ausland erworben wurden, anerkennen?
(09.11.2016)

Zunächst müssen Sie persönlich bei dem entsprechenden Fachordinarius erscheinen und bei ihm eine Äquivalenzbestätigung abholen. Mit der Äquivalenzbestätigung müssen Sie dann zum Landesprüfungsamt (LPA) gehen und diese zur Anerkennung vorlegen. Die Anerkennung müssen Sie dann dem Studiendekanat vorlegen.

Gibt es einen Schein für Palliativmedizin und wenn ja, ab wann ist er Bestandteil des Studiums? (12.09.2014)

Ab dem Sommersemester 2012 wird der Leistungsnachweis Palliativmedizin Q13 erstellt und ausgegeben. Dies betrifft die Studierenden, die sich zum Wintersemester 2010/11 in Modul 1 befinden. Für die Zulassung zum Praktischen Jahr wird der Leistungsnachweis das erste Mal zum PJ August 2013 abverlangt sowie zur Anmeldung zum Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung im Herbst 2014.

Was muss ich wegen der Umbenennung des Scheins Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, öffentliche Gesundheitspflege beachten?
(24.03.2015)

Der Schein heißt mit Inkrafttreten der ÄAppO-Änderung vom 17.07.12 und sofortiger Wirkung Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem und öffentliches Gesundheitswesen. Die ursprüngliche Benennung wird bis inkl. Wintersemester 2011/12 auf den Leistungsnachweisen verwendet. Erst ab dem Sommersemester 2012 wird die neue Benennung verwendet.

Ab wann wird der neue Leistungsnachweis Schmerzmedizin Q14 eingeführt?
(31.10.2013)

Ab dem SoSe 2014 wird zum ersten Mal der Leistungsnachweis Schmerzmedizin Q14 im Rahmen von Modul 4 erstellt und ausgegeben. Dies betrifft die Studierenden, die sich zum SoSe 2014 in Modul 4 befinden. Der Leistungsnachweis wird das erste Mal zur Anmeldung zum 2. Abschnitt der ärztlichen Prüfung im Herbst 2016 abverlangt.

Leistungsnachweise - Online-Scheine

Eine Anleitung finden Sie hier: Leistungsnachweise

Auf meiner elektronischen Scheinübersicht fehlt ein Schein bzw. eine Note stimmt nicht.
(23.01.2017)

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den Fachbereich / das Modul, welches für den Schein verantwortlich ist und bitten sie darum, die Leistung an das Studiendekanat zu melden oder selbst ins LSF einzugeben. Sobald dies geschehen ist, stimmt auch die elektronische Scheinübersicht. Bitte beachten Sie, dass das Studiendekanat keinen Einblick in die einzelnen Prüfungen hat und nur Leistungen verbuchen kann, die vom Fachvertreter gemeldet werden!
Ansprechpartner für die Leistungsnachweise im 1. Studienabschnitt
Ansprechpartner für die Leistungsnachweise im 2. Studienabschnitt

Woher bekomme ich die Gesamtbescheinigung für die Anmeldung zum Staatsexamen?
(17.10.2017)

Studierende der Vorklinik: Bitte melden Sie sich fristgerecht mit oder ohne Gesamtbescheinigung an. Wenn Sie bereits alle Leistungen vor der Anmeldefrist zum Staatsexamen erbracht haben, können Sie eine Gesamtbescheinigung im Studiendekanat anfordern und selbst beim Prüfungsamt vorlegen. Diese muss vom Studiendekan unterzeichnet werden, also planen Sie bitte mind. 7-10 Tage Bearbeitungszeit ein. Bitte wenden Sie sich mit Nennung Ihrer Matrikelnummer an: online-scheine@med.uni-muenchen.de
Wenn bei Ihnen bis zur Anmeldefrist noch Leistungen fehlen (z.B. aus dem aktuellen Semester), melden Sie sich ohne Bescheinigung beim Prüfungsamt fristgerecht an. Bitte stellen Sie selbst sicher, dass dem Dekanat bis zum 05.02.2018 (Ausschlussfrist Vorklinik Dekanat) alle Ihre Leistungsnachweise vorliegen. Sollten Sie noch Prüfungen aus vorherigen Semestern nachholen müssen, kümmern Sie sich rechtzeitig darum, dass der Leistungsnachweis das Dekanat vor Fristende erreicht. Wenn Ihre Leistungsübersicht dann vollständig ist, wird Ihre Gesamtbescheinigung gedruckt und dem Prüfungsamt fristgerecht übermittelt.

Studierende der Klinik: Bitte melden Sie sich fristgerecht ohne Gesamtbescheinigung an. Das Prüfungsamt möchte alle Gesamtbescheinigungen für das 2. Staatsexamen gesammelt zur Nachreichfrist erhalten.
Bitte stellen Sie selbst sicher, dass dem Dekanat bis zum 12.02.2018 (Ausschlussfrist Klinik Dekanat) alle Ihre Leistungsnachweise vorliegen. Sollten Sie noch Prüfungen aus vorherigen Semestern nachholen müssen, kümmern Sie sich rechtzeitig darum, dass der Leistungsnachweis das Dekanat vor Fristende erreicht. Wenn Ihre Leistungsübersicht dann vollständig ist, wird Ihre Gesamtbescheinigung gedruckt und dem Prüfungsamt fristgerecht übermittelt.

Die bisherige Scheinausgabe gibt es also nicht mehr?
(25.05.2016)

Richtig. Die zentrale Ausgabe von Papierscheinen existiert nicht mehr.
Jeder Studierende kann sich tagesaktuell eine Übersicht seiner bisherigen Scheine online unter https://lsf.verwaltung.uni-muenchen.de abrufen. Eine Anleitung dazu finden Sie hier: Leistungsnachweise

 

Studienbeiträge

Muss ich noch Studienbeiträge bezahlen?
(12.11.2014)

Seit dem Wintersemester 2013/14 werden keine Studienbeiträge mehr erhoben. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die aktuellen Informationen zur Rückmeldung unter www.lmu.de/rueckmeldung.

Studienplatztausch/ Studienplatzwechsel

Was muss ich bei einem Studienplatztausch / Studienplatzwechsel beachten?
(30.11.2016)

Über die genauen Bedingungen und Termine für einen Studienplatztausch / Studienplatzwechsel informieren Sie sich an der zuständige Stelle:
Studentenkanzlei der Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Platz 1
D-80539 München

Bitte legen Sie nach der Immatrikulation an der LMU bereits erworbene Leistungsnachweise oder LPA-Anerkennungen im Dekanat vor, um den Studienverlauf besprechen zu können. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Studienplatztausch bzw. -wechsel mit einen Verlust von mindestens 1 bis 2 Semester rechnen müssen.

Vorlesungszeiten

Wie sind die MeCuM Veranstaltungszeiten nach der neuen ÄAppO?
(12.07.2017)

Die Universität Bayern e.V. hat den Anfang der Vorlesungszeiten für die (nächsten) Semester wie folgt festgesetzt, das Dekanat hat das Enddatum nach MeCuM festgelegt.

Vorlesungsfreie Tage sind die gesetzlichen Feiertage, außerdem im Sommersemester Pfingstdienstag und, wenn Ostern in die Vorlesungszeit fällt, Gründonnerstag bis einschließlich Osterdienstag; im Wintersemester ist Weihnachtspause vom 24.12. bis 6.1.

Wintersemester 2017/18
16. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018
Vorlesungsfreie Zeiten
31. Oktober 2017,
01. November 2017,
24. Dezember 2017 bis 06. Januar 2018

Sommersemester 2018
09. April bis 29. Juli 2018
Vorlesungsfreie Zeiten
01. Mai 2018, 10. Mai 2018,
21. Mai 2018, 22. Mai 2018,
31. Mai 2018
Evtl. findet am 22. Mai 2018 Unterricht auf freiwilliger Basis statt.

Wintersemester 2018/19
15. Oktober 2018 bis 15. Februar 2019
Vorlesungsfreie Zeiten: siehe Infotext oben

Sommersemester 2019
23. April 2019 bis 09. August 2019
Vorlesungsfreie Zeiten: siehe Infotext oben

Wintersemester 2019/20
14. Oktober 2019 bis 14. Februar 2020
Vorlesungsfreie Zeiten: siehe Infotext oben

Sommersemester 2020
20. April 2020 bis 07. August 2020
Vorlesungsfreie Zeiten: siehe Infotext oben

Wintersemester 2020/21
12. Oktober 2020 bis 12. Februar 2021
Vorlesungsfreie Zeiten: siehe Infotext oben

Wahlfach

Kann man das Wahlfach im 1. Studienabschnitt durch früher erworbene Studienleistungen anerkennen lassen?
(09.02.2005)

Studierende, die sich Studienleistungen aus früheren Studiengängen als Wahlfach für den 1. Studienabschnitt Humanmedizin anerkennen lassen wollen, müssen sich zunächst vom Studiendekan die Äquivalenz der früheren Studienleistungen bestätigen lassen. Hierzu genügt ein formloser schriftlicher Antrag an das Studiendekanat.
Dem Antrag müssen Kopien der Abschlusszeugnisse, benotete Leistungsnachweise, etc. beigefügt sein. Außerdem soll der Antrag eine Angabe zum Stundenumfang der Lehrveranstaltung, in der der Leistungsnachweis erworben wurde, enthalten.
Nach Bestätigung der Äquivalenz erfolgt dann die Anerkennung der Studienleistung durch das Landesprüfungsamt (Maximilianstraße 39).

Wird das Wahlfach im 1. Studienabschnitt benotet?
(13.01.2005)

Gemäß § 2 Abs. 8 ÄAppO ist bis zum Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung ein Wahlfach abzuleisten. Die Leistungen im Wahlfach werden benotet. Die Note wird in das Zeugnis nach dem Muster der Anlagen 11 und 12 zu dieser Verordnung aufgenommen.

Famulatur

Informationen zur Famulatur finden Sie auf der Webseite des Medizinischen Prüfungsamtes. Das Studiendekanat ist nicht für Famulaturen zuständig.

Promotion

Für Informationen über die Promotion kontaktieren Sie bitte das zuständige Promotionsbüro: http://www.med.uni-muenchen.de/promotion/index.html

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Impfschutz

Bin ich verpflichtet, mich einem Arbeitsmedizinischen Vorsorgetermin zu unterziehen?
(17.05.2017)

Bitte informieren Sie sich hier.

Wo finde ich Informationen zum Impfschutz?
(18.11.2016)

Sie finden die aktuellen Bestimmungen im Download-Bereich des Campusportals der Medizinischen Fakultät.

Downloads